Die Ringo’s Stars auf dem Weg zu den Deutschen Grillmeisterschaften mit Big Green Egg

Es ist Zeit neue Wege zu gehen, mit Big Green Egg!

Der Gewinn der Landesgrillmeisterschaften Sachsen-Anhalt war für die Ringo’s Stars ein unvergesslicher Moment. Doch ab nun müssen sich die Teammitglieder Gedanken machen, wie es im Jahr 2019 weiter geht. Klar ist am ersten Augustwochenende warten die Deutschen Grillmeisterschaften. Zudem steht fest, sie werden wie in den letzten Jahren wieder in Fulda sein. Und um es vorweg zu nehmen, die Firma Big Green Egg unterstützt das Barbieque Competition Team der GoGrillaz in Zukunft.

Wenn man sich intensiver mit den Deutschen Grillmeisterschaften beschäftigt, dann merkt man schnell, dort trifft man auf viele Teams die Grillen äußerst professionell betreiben. Das fängt beim Aufbau des Wettkampfbereichs an und endet bei der Ausstattung mit Grillgeräten. Somit war es nach der Landesgrillmeisterschaft klar, dass für die Ringo’s Stars Partner und Sponsoren gefunden werden mussten und müssen. Das ist bis zum jetzigen Zeitpunkt gelungen.

Warum der Keramikgrill so wichtig sein kann!

Bisher wurden alle Gerichte, die gesmoked werden mussten, mit dem Smoker von Andy umgesetzt. Der Transport nach Fulda wäre aber eine logistische Aufgabe geworden. Insofern haben sich die Ringo’s Stars intensiv mit den Keramikgrills auseinander gesetzt. Der entscheidende Kontakt glückte dann sehr schnell mit der Firma Big Green Egg. Ich glaube es nicht untertrieben, wenn man sagt, dass BGE der Mercedes unter den Kamados ist. Dieses Grillgerät geht zurück auf die japanischen Grilltraditionen. Das besondere daran ist die Keramik, mit der es möglich ist die Temperatur lange und konstant zu halten. Einige Low and Slow Grillsessions sollen über dreißig Stunden mit einer Holzkohlefüllung ausgekommen sein. Somit ist es auch ohne Probleme möglich im grünen Ei zu smoken. Das Big Green Egg ist ziemlich universell einsetzbar. Die Ringo’s Stars als ein Team, dass zum großen Teil aus Frauen besteht, konnten Big Green Egg von sich begeistern und sind nun im Besitz von zwei Big Green Egg Large.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Zwei Tage BGE und Meetings mit Tom Heinzle und Nils Jorra!

Durch die Partnerschaft mit Big Green Egg bekam das Team der Ringo’s Stars auch die Möglichkeit, an den Dealer Days der Firma in Bamberg teilzunehmen. Susi hatte die Möglichkeit die Veranstaltung über zwei Tage zu besuchen. Dabei wurden die unterschiedlichen Eggs und das dazugehörige Zubehör vorgestellt. Perfekt um sich mit den neuen Grillgeräten das erste mal anzufreunden. Es wurde aber auch gegrillt auf den Dealer Days. Am zweiten Tag war zum Beispiel Nils Jorra von Luma Delikatessen vor Ort (ebenfalls ein neuer Partner der Ringo’s Stars, darüber aber in einem eigenen Beitrag mehr). Highlight war sicherlich der erste Abend mit Tom Heinzle, seines Zeichen Vizegrillmeister und mehrmaliger Grillbuchautor. Vielleicht ist Tom Heinzle ja auch einigen aus dem TV bekannt. In der ersten Staffel von Kitchen Impossible musste Tim Mälzer etwas von Tom Heinzle nachgrillen und war glaube ich nicht sehr begeistert. Susi konnte sich viele Dinge abschauen und diese Impressionen werden sicherlich mit bei den nächsten Trainings, dann mit dem Big Green Eggs, eingebracht. Die Ringo’s Stars freuen sich darüber, dass sie mit Big Green Egg einen tollen Partner aus der Grillszene gewinnen konnten. Ein besonderer Dank geht dabei an Stefan von BGE.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*